Spät in der Nacht
elfy
elfy
"Es gibt kein richtig. Ich fühle mich nicht eindeutig. Vielleicht wäre es ohne die OP einfacher."
"Das muss eine ziemliche Identitätskrise sein."
"Ja, ist es. Völlig bescheuert."

Es geht wieder heimCollapse )
Tags:

Im Krankenhaus
elfy
elfy
Mika sah sich mit um, ignorierte die Musik so gut es ging.
Einige Blondinen, einige mit langen Haaren, aber keine dabei, die Divo
erkannte.
Auch Mika wohl nicht.
"Gehen wir heim", meinte sie dann mit einem kleinen Lächeln.

Und was Essen beim Japaner, Divos GeheimnisCollapse )
Tags:

Geld statt Damenunterwäsche, Pistole statt Eingabegerät
elfy
elfy
Divo erhob sich. "Faules Pack", grinste er.
"Für dich, Mika!"
Er kam auch zur Tür.
"Bist du Mika Vallgren?"
Vor der Tür stand ein Mann in Brauner Uniform mit einem Koffer in der Hand.

Und ein Besuch im SlimelightCollapse )
Tags:

Erste Gespräche mit Beckham
elfy
elfy
"Du bist Finne, hab ich gehört?"
"Ja, bin ich. Ich habe zuletzt in Tampere gewohnt."
"Schön", lächelte sie.
"Und du? Bist du aus Indien oder hier geboren?"
"Ich bin in Dehli geboren, lächelte sie."

Gemeinsam essenCollapse )
Tags: ,

Beckham
elfy
elfy
Er verstaute die wenigen Sachen, die er im Handgepäck dabei hatte, las
dann seine Mails, checkte die Nachrichten und Websites, die er
regelmäßig besuchte.
Die Welt war .... ruhig. Seine Probleme kümmerten sie nicht.

Schlechte Träume und GepäckCollapse )

Annika ist weg
elfy
elfy
Er lächelte. "Und ich hab das noch nie gemacht", gab er zu.
"Du kriegst ne 1 dafür", lächelte sie, biss ab.
Doch ein Adamsapfel?

"Danke." Er setzte sich auf den Bettrand, trank auch seinen Kaffee.

"Hol doch nochmal die Münze raus..."

Read more...Collapse )
Tags:

Noch ein Blackout - und ein Kuss
elfy
elfy
Wenn es nicht gut roch, wurde das andere Shirt probiert.
Dann kroch er ins Bett. In seinem Kopf war Chaos.

Es dauerte ein paar Minuten, dann (ohne das Licht anzumachen), kam Divo
herein (vermutlich war er es jedenfalls). Leise, auf nackten Füßen kam
etwas zum Bett, umrundete es. Dann wurde die Bettdecke gehoben ...

"Sch... sch..., alles in Ordnung.."
Divo stand vor ihm, er war kaum zu erkennen, weil nur das Licht von
draußen (gefiltert durch die Vorhänge) den Raum erhellte. Aber Mika, der
mit dem Rücken gegen die Wand stand, gegen die Wand gepresst, sah die
beruhigend erhobene Hand (die andere hielt sie an die Lippe).

Blut von schönen LippenCollapse )
Tags:

Autismus
elfy
elfy
Er trank einen Schluck. "Aber beim Heilen wäre dann die Frage, wo zieht man die Grenze? Was muss geheilt werden, was ist einfach ein Teil der jeweiligen Persönlichkeit? Es ist schwer, schon allein diese Dinge zu beantworten."
"Ich bin froh, dass ich sie habe, das ist für mich die Hauptsache."
Das ließ den jungen Studenten lächeln. "Für sie vermutlich auch."

Read more...Collapse )

Musikgeschmack, Marek und Nathaniels Tochter
elfy
elfy
"Danke." Mika nahm ihm sein Glas ab und trank einen Schluck.
"Bitte .." Er lächelte freundlich.
"Ooo.. ooo.." Kelly stellte ihr Glas auf einen Absatz und rannte zur
Tanzfläche.

Mika und Nathaniel unterhalten sichCollapse )

Ausgehen in die Betty Ford Klinik
elfy
elfy
So ging er das Bad putzen.
Das war nicht so übel, da die Substanz okay war.

Er putzte eine Stunde, dann duschte er zog eine frische Unterhose und
neue Socken an und das T-Shirt von Divo und die alte Hose, die immerhin
eine dunkelblaue Jeans war.
Dann war es 21:30.
Also setzte er sich noch ins Gemeinschaftszimmer und las.

Mika und Divo gehen ausCollapse )
Tags:

?

Log in

No account? Create an account