Previous Entry Share Next Entry
019
elfy
elfy wrote in lost_kingdom_09
"Divo hat noch Kakao für uns gemacht."
"Und wer fuhr zurück?"
"Divo."

"Hatte sie auch nichts getrunken?"

"Doch, aber nur wenig, soweit ich weiß."

"Warum sind sie nicht gefahren?"

"Ich hab keinen Führerschein."

"Wie bitte?" Er zog die Braue wieder hoch, runzelte dazu aber auch die
Stirn. Er griff reflexmäßig an die Jackentasche, stockte dann aber.

"Ich kann Autofahren, habe aber nie einen Führerschein gemacht."

"Das ist aber auch keine Finnische Besonderheit des Rechtes sondern
schlicht ... illegal, oder?"

"Autofahren zu *können* ohne einen Führerschein zu haben ist an sich
nicht illegal, würde ich mal behaupten. Ohne Führerschein fahren schon.
Außer es ist ein Fahrlehrer oder ein Elternteil dabei, wenn man jünger
ist, als Fahrpraxis."

"Das ist jetzt eine andere Sache", meinte Yard, rieb sich über die
Stirn. "Warum reden sie die Frau, mit der sie ins Bett gehen, mit dem
Nachnamen an?"

"Divo? Ich... naja, ich hielt es für einen Spitznamen. Sie wurde mir so
vorgestellt, beziehungsweise hat sich so vorgestellt." Er zuckte mit den
Schultern. "Jeder nennt sie so."

"Warum?"

"Ich weiß nicht, das müssen sie Divo fragen."

"Wie lang, sagten sie, waren sie in diesem club?"

"So bis viertel vor vier."

"Haben sie viel getanzt?"

"Nein, gar nicht. Oder nicht, dass ich mich erinnern würde. Scheinbar
hat mir jemand K.O.Tropfen oder ähnliches gegeben, denn ich habe
zwischendrin einen Filmriss. Ich war deshalb auch schon im Krankenhaus,
damit eine Blutuntersuchung gemacht wird, habe aber noch keine
Ergebnisse. Wir, also Divo und ich, haben auch den Türsteher der Betty
Ford Klinik aufgesucht, um ihn zu fragen ob er wisse, ob ich länger
draussen gewesen sein. Aber scheinbar war ich nur 5 Minuten aus dem Club
raus." Es war wohl nicht klug, ih mdas zu erzählen, aber es war die
Wahrheit und sie würden es doch rausfinden. Und wenn er es verschwieg,
konnte man denken, er habe was zu verheimlichen.

"Wann war das?"

"Zwischen halb zwei und halb vier etwa."

"Und wo waren sie zu diesem Zeitpunkt?"

"In der Betty Ford Klinik. Eine Frau gab mir in der Zeit ihre Nummer,
ich hab sie angerufen, aber sie schien... nicht mehr interessiert an mir."

"Was haben sie denn mit dieser Frau getan?", fragte er, drehte ein
Zigarettenetui in den Fingern.

"Keine Ahnung." Hatte der ihm überhaupt zugehört?

"Aber sie wissen, dass sie ihr ihre Nummer geben haben?"

Er seufzte. "Nein, sie hat mir ihre Nummer gegeben. Ich hatte ein
Streichholzbriefchen einstecken, da stand ihre Nummer drauf."

"Und dann?" Er hatte den Block aufgeschlagen, machte sich Notizen.

"Ich hab sie morgens angerufen, sagte ihr aber, dass ich mich nicht an
sie erinnere und wer sie denn sei... da meinte sie, ich solle es
vergessen und hat aufgelegt."

"Kann ich die Nummer bitte haben?"

Er holte das Briefchen aus seiner Hosentasche, wo es zufällig noch war,
reichte es ihm (ohne die Goldmünze).

"Wann haben sie das bekommen?"

"Weiß nicht, ich fand es erst als wir auf dem Nachhauseweg waren."

"Und woran erinnernten sie sich da? Wie sah sie aus?"

ne Frau im Schnee

einfach so? oder für wen?
was ist mit kai?

als Cover für Follow 400

ooooh, cool, jubiläumsausgabe :D

?

Log in

No account? Create an account